Home-Office nutzen

So klappt es mit dem Home Office

Arbeiten von Zuhause aus, für viele ein Traum, der von immer mehr Firmen zumindest teilweise ermöglicht wird. Wer im eigenen Zuhause arbeitet, für den ist es leichter, Familie und Job unter einen Hut zu bringen und es ist weiterhin eine bessere zeitliche Flexibilität gegeben. Doch natürlich muss auch das Home Office passend gestaltet sein, damit ein effektives und möglichst ablenkungsfreies Arbeiten ermöglicht wird.

Schreibtisch und Schreibtischstuhl sind das Herzstück des Home Office

Gerade beim Home Office sollte der Schreibbereich eine gelungene Kombination aus Funktionalität und wohnlichem Ambiente bieten. Wer kein eigenes Büro hat, sondern sein Home Office beispielsweise ins Wohnzimmer integriert, möchte natürlich, dass sich der Schreibbereich möglichst harmonisch und optisch ansprechend in das Interieur einfügt. In Sachen Design stehen bei Tischen und Stühlen zahlreiche Optionen zur Verfügung, von dunklem, edlem Holz bis zu optisch leicht wirkendem, modernem Glas. Der Schreibtischstuhl sollte in jedem Fall bequem und in seiner Höhe verstellbar sein, individuell einstellbare Armlehnen sind zudem auch sinnvoll. „Home-Office nutzen“ weiterlesen

Die beste Vorgehensweise beim Fensterkauf

Viele kennen das, man hat sich gerade für eine schöne Immobilie entschieden und nach dem Kauf geht es dann erst richtig los. Man muss sich mit Dingen beschäftigen, von denen man keine Ahnung hat, wie z. B. die Fenster meines Eigenheims. Doch welche Fenster sind die Richtigen? Das wollen wir uns einmal genauer ansehen.

Das 5-Kammer-System Fenster

Das 5-Kammer-System und auch eine Wärmeschutzverglasung, in doppelter oder dreifacher Ausführung, ist in der Regel Grundbestandteil einer modernen Fenster-Ausstattung. Solche Fenster kann man selbst über das Internet kaufen. Wenn man online Fenster kaufen möchte sollte man vorher aber genau messen! Wer online Fenster kaufen möchte ist nämlich selber für die Maße verantwortlich. Hat man sich vermessen, kann man nicht reklamieren! Natürlich bestehen die Rahmen der Fenster schon lange aus qualitativ erstklassigem Kunststoff, anstatt wie damals aus einfachem Holz. Wer seine Fenster aus dem weltweiten Internet bezieht und einen seriösen und renommierten Anbieter wählt, ordert das Fenster wie z. B. „Novo-Classic“ in einer überragenden Qualität und macht mit dem Superschnäppchen einen guten Fang. „Die beste Vorgehensweise beim Fensterkauf“ weiterlesen

Kinder in die Hausarbeiten einbinden

Richtig: Mütter sind dazu da, um sich um den Nachwuchs zu kümmern, das Haus sauber und in Stand zu halten und natürlich zu kochen sowie sich um alles zu kümmern, was niemand sonst machen möchte. Okay, das ist ein toller Job, solange die Kinder klein sind. Doch sie werden größer und können somit einige Aufgaben im Haus übernehmen. Den meisten macht dies Spaß, beispielsweise wenn sie Mutti beim Staubsaugen oder Feudeln helfen dürfen.

Doch sollten die Mütter gewarnt werden: Feudeln kann durchaus in eine Wasserschlacht ausarten, wenn mehrere Kinder beteiligt sind. Also gilt die Devise, dass man sich diesbezüglich auf das Badezimmer beschränken sollte. Dafür ist der Spaß umso größer. „Kinder in die Hausarbeiten einbinden“ weiterlesen

Wenn Musik in den Zimmern erklingt..

Sie wird als „Knöpferlharmonika“ von einigen bezeichnet, wobei der Name von den vielen Knöpfen abgeleitet wird, die für eine Laien einen verwirrenden Eindruck hinterlassen. Manche nennen sie „Quetsch’n“, doch dieser Name ist etwas derb, aber immerhin, hier wird etwas gequetscht. Daneben gibt es noch einige andere Namen, die dieses eigenartige Instrument im Laufe der Jahre erhalten hat wie:

    • Zugorgel
    • Zugin
    • Wanzenpresse
    • Ziach
    • Ziachharmonie
    • Harmonie oder
    • eben die „Steirische“

„Wenn Musik in den Zimmern erklingt..“ weiterlesen

Warum der Ziegelbau für Sie so geeignet ist

Ziegelbauten die in Massivbauweise errichtet werden, sehen nicht nur toll aus, sie besitzen auch eine Menge an Vorteilen gegenüber Häusern die mit anderen Baustoffen errichtet werden. Ziegel ist und bleibt ein bewährter und vor allem natürlicher Baustoff, der über zahlreiche ausgezeichnete Eigenschaften verfügt. Manchmal ist zu hören, dass der Baustoff für Passivhäuser eher ungeeignet sei, doch eher das Gegenteil ist der Fall. In den letzten Jahren wurden zahlreiche Passivhäuser in Ziegelbauweise errichtet, Nachteile traten bisher nicht auf.

Vorteile Baustoff Ziegel

Vor allem besitzen Ziegel eine außergewöhnlich hohe Wärmespeicher-Fähigkeit. Durch ihr Kammersystem weisen Ziegel eine hohe Wärmespeicher Fähigkeit auf. Das bewirkt, dass Wände aus Ziegel temperaturausgleichend wirken. Das bedeutet, dass es im Sommer relativ kühl und im Winter angenehm warm ist. Ziegelbauten sorgen für ein ausgeglichenes und natürliches Raumklima. „Warum der Ziegelbau für Sie so geeignet ist“ weiterlesen

So stellen Sie sicher, dass sich keine Ameisen in Ihr Haus verirren

Jeder freut sich auf den Sommer. Die Türen und Fenster können endlich wieder offen bleiben, um alle Räume mit frischer Luft zu durchfluten. Sicherlich hat man Vorkehrungen getroffen, um Insekten keinen freien Zutritt zu gewähren. Doch was tun, wenn sich Ameisen über „geheime“ Wege ungefragt Zutritt verschaffen? Sicherlich meinen viele nun, dass sich Ameisen nur dann einfinden, wenn die Räume nicht sauber genug gehalten werden. Doch das ist nicht ganz korrekt. Denn dass sie eventuell gut versorgt werden, wenn nicht täglich gesaugt wird, merken die Tiere erst, wenn sie bereits angekommen sind.

Sie dringen durch Wandritzen oder unter Steinen hindurch ins Haus ein. Allerdings sollte man sie wirklich nicht dulden. Ihre Heimat liegt außerhalb des Hauses. Wichtig ist, dass Lebensmittel, an denen sie bereits „geknabbert“ haben, nicht mehr für den menschlichen Verzehr geeignet sind, da sie Keime übertragen können, die beim Menschen Krankheiten auslösen können. Sie sollten in der Biotonne entsorgt werden. Vorsicht ist geboten, wenn sie in der Nähe von elektrischen Geräten oder sogar in den Geräten entdeckt werden. Sie können zu Kurzschlüssen führen. „So stellen Sie sicher, dass sich keine Ameisen in Ihr Haus verirren“ weiterlesen

So werden Sie die Mäuseplage im Garten los

Nicht jeder Gartenbesitzer ist immer unbedingt glücklich, wenn Mäuse im Garten sind. Dabei gibt es Mäuse, die keinen Schaden anrichten, aber andere können erheblichen Schaden anrichten. Da ist vor allem an Wühlmäuse zu denken und diese müssen vertrieben werden.

Auf jeden Fall aber, auf natürliche Art und Weise vertrieben, damit die Ernte sichergestellt ist. Bevor man nun aber beginnt die Mäuse zu verjagen, ist es gut, sich vorab ein Bild zu machen, welche Maus, denn nun im Garten ist. Denn Hausmäuse sind wertvolle Helfer und unterstützen bei der Schädlingsbekämpfung. Daher ist diese nicht immer unbedingt zu vertreiben. „So werden Sie die Mäuseplage im Garten los“ weiterlesen

Wespennest in der Nähe des Hauses

Wespen bauen ihre Nester gern an den Dachvorsprüngen von Häusern. Hier können sie besonders stören und auch gefährlich sein. Gerade zwei der in Deutschland beheimateten Wespenarten machen sich zudem mit Vorliebe über Süßspeisen und zuckerhaltige Getränke her. Zudem stechen diese Insekten schnell zu, wenn sie sich bedroht fühlen. Oft genügt es da schon, wenn man einem Nest zu nahe kommt, um von den Insekten attackiert zu werden.

Möchte man nun ein Wespennest entfernen, hat mein zwei Möglichkeiten zur Auswahl. Bei beiden sollte man professionelle Hilfe in Anspruch nehmen. Zum einen kann man einen Schädlingsbekämpfer mit der Entfernung des Nestes beauftragen, oder aber man entscheidet sich für die weitaus günstigere Methode und lässt das Wespenvolk einfach umsiedeln, was auch zudem Umweltfreundlicher ist. „Wespennest in der Nähe des Hauses“ weiterlesen

Bau eines Fahrrad-Schuppens

Wer sein Fahrrad vor Wind, Wetter und Diebstahl schützen möchte, der entscheidet sich für einen Fahrrad-Schuppen. Solche Schuppen gibt es bereits fertig, im Bausatz, kann aber auch problemlos selbst zusammengebaut werden.

Vorgehensweise

Vorab sollte man sich erkundigen, ob eine Baugenehmigung eingeholt werden muss. Dann gilt es, Größe und Platz des Schuppens festzulegen. Da ein Fahrrad-Schuppen mindestens Platz für zwei Fahrräder bieten sollte, ist eine Grundfläche von drei Quadratmetern nötig. Zur Auswahl stehen ein Anlehnschuppen und ein freistehender Schuppen. Kommt ein offener Schuppen in Frage, dann darf dieser nicht der Wetterseite zugewandt sein. Ansonsten regnet und schneit er herein. „Bau eines Fahrrad-Schuppens“ weiterlesen

Tipps rund um den Kräutergarten

Egal, welche Art Pflanzung bevorzugt wird, die Kräuter vertragen keine Staunässe. Daher muss sich am Topfboden immer ein Loch bzw. mehrere Löcher befinden. Sollte das nicht der Fall sein, können in den Topf gebohrte Löcher Abhilfe schaffen. Regelmäßiges entfernen vertrockneter und abgestorbener Stiele und Blätter sollte eine Selbstverständlichkeit sein.
Dränage richtig verlegen

Damit ein Haus oder Grundstück trocken bleibt, empfiehlt es sich, eine Dränage in einfacher oder komfortabler Ausführung zu verlegen. Besonders empfehlenswert wäre eine solche Vorrichtung bei sogenannten schweren, lehmhaltigen Böden oder bei Grundstücken mit einem hohen Grundwasserspiegel. „Tipps rund um den Kräutergarten“ weiterlesen