Wenn Musik in den Zimmern erklingt..

Sie wird als „Knöpferlharmonika“ von einigen bezeichnet, wobei der Name von den vielen Knöpfen abgeleitet wird, die für eine Laien einen verwirrenden Eindruck hinterlassen. Manche nennen sie „Quetsch’n“, doch dieser Name ist etwas derb, aber immerhin, hier wird etwas gequetscht. Daneben gibt es noch einige andere Namen, die dieses eigenartige Instrument im Laufe der Jahre erhalten hat wie:

    • Zugorgel
    • Zugin
    • Wanzenpresse
    • Ziach
    • Ziachharmonie
    • Harmonie oder
    • eben die „Steirische“

„Wenn Musik in den Zimmern erklingt..“ weiterlesen

Gartenelemente aus Kunststoff

Kunststoff als Material für einen Gartenzaun und eine Gartentür verfügen, wenn man sich denn mit Kunststoff grundsätzlich anfreunden kann, über eine recht gute Lebensdauer sorgt und können Holz täuschend ähnlich sehen. Mit den Jahren konnte sich Kunststoff, der lange als wenig attraktiv galt, mittlerweile auf dem Markt etablieren. Im Vergleich zu Holz ist Kunststoff eher pflegeleicht bedingt mit seinem geringen Gewicht eine leichte Handhabung bei der Montage. Natürlich gibt es auch Gartentore und Einfahrtstore aus Metall. Auch eine kleine Gartenpforte, die früher aus Holz war, wird heute in erster Linie in Metall gekauft.

Es gibt mittlerweile auch neue Kunststoffverbindungen, die wesentlich robuster sind, als das, was man vor einigen Jahren noch auf dem Markt bekam. Zum Beispiel geben viele Händler mittlerweile eine langjährige Garantie bezüglich der UV-Beständigkeit, denn Kunststoff galt jahrelang als wenig resistent gegen Sonneneinstrahlung. Es gibt also in der Kunststoff-Industrie eine stete Weiterentwicklung, die nun langsam auch beim Verbraucher ankommt. „Gartenelemente aus Kunststoff“ weiterlesen

Warum der Ziegelbau für Sie so geeignet ist

Ziegelbauten die in Massivbauweise errichtet werden, sehen nicht nur toll aus, sie besitzen auch eine Menge an Vorteilen gegenüber Häusern die mit anderen Baustoffen errichtet werden. Ziegel ist und bleibt ein bewährter und vor allem natürlicher Baustoff, der über zahlreiche ausgezeichnete Eigenschaften verfügt. Manchmal ist zu hören, dass der Baustoff für Passivhäuser eher ungeeignet sei, doch eher das Gegenteil ist der Fall. In den letzten Jahren wurden zahlreiche Passivhäuser in Ziegelbauweise errichtet, Nachteile traten bisher nicht auf.

Vorteile Baustoff Ziegel

Vor allem besitzen Ziegel eine außergewöhnlich hohe Wärmespeicher-Fähigkeit. Durch ihr Kammersystem weisen Ziegel eine hohe Wärmespeicher Fähigkeit auf. Das bewirkt, dass Wände aus Ziegel temperaturausgleichend wirken. Das bedeutet, dass es im Sommer relativ kühl und im Winter angenehm warm ist. Ziegelbauten sorgen für ein ausgeglichenes und natürliches Raumklima. „Warum der Ziegelbau für Sie so geeignet ist“ weiterlesen

Verbessern Sie ihre Fenster mit Folie

Wer speziell Kunststofffenster eine neue Farbe geben möchte, kann zwischen mehreren Möglichkeiten wählen. Die aufwendigste Variante ist der Tausch der Fenster, was jedoch auf Grund der Fenster Preise auch die teuerste Variante ist. Zwar gibt es auch Kostengünstigere Modelle, jedoch ist dies immer noch eine recht hohe Investition. Die nächste Möglichkeit ist das Streichen der Kunststofffenster. Dies ist auch bei günstigen Fenster möglich. Dabei muss man allerdings etwas Erfahrung mitbringen, oder aber einen Fachbetrieb beauftragen.

Was wiederum zu hohen Kosten führen kann. Eine weitere Alternative ist das folieren der Kunststofffenster. Auch dies kann ebenfalls bei preisgünstigen Fenstern und Kunststofffenster im allgemeinen durchgeführt werden. Auch ist dies eine vergleichsweise günstige Alternative der Farbgebung und erzielt ebenfalls ein sehr gutes Endergebnis. „Verbessern Sie ihre Fenster mit Folie“ weiterlesen

Fliegen möglichst schnell loswerden

Sie sind überall, so klein, dass sie durch jedes geöffnete Fenster und jede Türritze hindurch kommen. Und wir kennen sie alle: Die Fliegen! Sie stören Tag und Nacht. Zudem freuen sie sich über jedes Nahrungsmittel, dessen sie habhaft werden können. Da sie aber mehr Störenfried als alles andere sind, ist es nur sinnvoll, sich ihrer zu entledigen bzw. sich vor ihrem Eindringen zu schützen.

… schneller sein

Wir müssen grundsätzlich schneller sein als die Fliegen. Denn diese legen, haben sie sich erst einmal „einrichten“ können, bis zu 1000 Eiern. Werden diese Ablageorte nicht beim Saubermachen entsorgt, kommt es also zu einer Fliegeninvasion. Das bedeutet für uns: Nahrungsreste sind schnellstmöglich zu entsorgen, damit sie nicht als Ablagemöglichkeit genutzt werden können. Also sollte jegliche Nahrung abgedeckt und schmutziges Geschirr sofort in die Geschirrspülmaschine gestellt bzw. abgewaschen werden. „Fliegen möglichst schnell loswerden“ weiterlesen

Das gibt es bei der Autowäsche im Freien zu beachten

Autowaschen im Freien: Ja oder Nein?

Nicht nur Männer, auch viele Frauen zieht es am Wochenende regelmäßig in die Autowaschanlage. Denn nichts ist repräsentativer als ein sauberes, blinkendes Auto. Auf die Dauer ist dies allerdings ein recht teures Vergnügen. Daher würden viele, wenn dies möglich wäre, ihr Auto lieber auf der heimischen Auffahrt gründlich säubern. Doch geht das eigentlich? Oder ist es tatsächlich, wie viele behaupten, generell verboten? Dieser Angelegenheit sollte auf den Grund gegangen werden.

Das Wasserhaushaltsgesetz

Dieses Gesetz wurde vom Bund vorgegeben, genauer vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit. Allerdings wird damit nur ein großzügiger Rahmen geschaffen. Wörtlich heißt es darin: „Eine Erlaubnis für das Einleiten von Stoffen in das Grundwasser darf nur erteilt werden, wenn eine schädliche Verunreinigung des Grundwassers oder eine sonstige nachteilige Veränderung seiner Eigenschaften nicht zu besorgen ist.“ „Das gibt es bei der Autowäsche im Freien zu beachten“ weiterlesen

So stellen Sie sicher, dass sich keine Ameisen in Ihr Haus verirren

Jeder freut sich auf den Sommer. Die Türen und Fenster können endlich wieder offen bleiben, um alle Räume mit frischer Luft zu durchfluten. Sicherlich hat man Vorkehrungen getroffen, um Insekten keinen freien Zutritt zu gewähren. Doch was tun, wenn sich Ameisen über „geheime“ Wege ungefragt Zutritt verschaffen? Sicherlich meinen viele nun, dass sich Ameisen nur dann einfinden, wenn die Räume nicht sauber genug gehalten werden. Doch das ist nicht ganz korrekt. Denn dass sie eventuell gut versorgt werden, wenn nicht täglich gesaugt wird, merken die Tiere erst, wenn sie bereits angekommen sind.

Sie dringen durch Wandritzen oder unter Steinen hindurch ins Haus ein. Allerdings sollte man sie wirklich nicht dulden. Ihre Heimat liegt außerhalb des Hauses. Wichtig ist, dass Lebensmittel, an denen sie bereits „geknabbert“ haben, nicht mehr für den menschlichen Verzehr geeignet sind, da sie Keime übertragen können, die beim Menschen Krankheiten auslösen können. Sie sollten in der Biotonne entsorgt werden. Vorsicht ist geboten, wenn sie in der Nähe von elektrischen Geräten oder sogar in den Geräten entdeckt werden. Sie können zu Kurzschlüssen führen. „So stellen Sie sicher, dass sich keine Ameisen in Ihr Haus verirren“ weiterlesen

Wie dichtet man ein Flachdach ab?

Es ist allseits bekannt, dass ein Flachdach relativ schnell undicht werden kann. Deshalb ist eine regelmäßige Wartung unerlässlich. Zu dieser Wartung gehört auch das Abdichten des Flachdachs in bestimmten zeitlichen Abständen.

Immer wieder wurde in der Vergangenheit darauf Wert gelegt, die richtigen Baumaterialien zum Abdichten eines Flachdachs zu verwenden. Allerdings hat sich etwas anderes gezeigt, nämlich dass ein Flachdach wartungsintensiv ist. Es sollte mindestens einmal jährlich von einem Fachmann kontrolliert werden, in Abständen zwischen acht und zwölf Jahren sollte ein Flachdach dann auch neu abgedichtet werden. „Wie dichtet man ein Flachdach ab?“ weiterlesen

So werden Sie die Mäuseplage im Garten los

Nicht jeder Gartenbesitzer ist immer unbedingt glücklich, wenn Mäuse im Garten sind. Dabei gibt es Mäuse, die keinen Schaden anrichten, aber andere können erheblichen Schaden anrichten. Da ist vor allem an Wühlmäuse zu denken und diese müssen vertrieben werden.

Auf jeden Fall aber, auf natürliche Art und Weise vertrieben, damit die Ernte sichergestellt ist. Bevor man nun aber beginnt die Mäuse zu verjagen, ist es gut, sich vorab ein Bild zu machen, welche Maus, denn nun im Garten ist. Denn Hausmäuse sind wertvolle Helfer und unterstützen bei der Schädlingsbekämpfung. Daher ist diese nicht immer unbedingt zu vertreiben. „So werden Sie die Mäuseplage im Garten los“ weiterlesen

Verkleiden Sie Ihre Mülltonnen und verschönern diese so optisch

Die Müllbox Edelstahl- lässt Mülltonnen verschwinden

Die Mülltonnenbox Edelstahl ist die beliebteste Möglichkeit um unliebsame Mülltonnen zu verstauen. Die Mülltonnebox nimmt Müllbehälter zahlreicher Maße auf und bringt ein angenehmes Gartenbild. Die Mülltonnenbox Edelstahl ist wegen Ihrer unmengen Vorteile eine der beliebtesten Mülltonnenboxen in deutschen Vorgärten und Gärten. Im Gegensatz zum Material Holz oder Kunststoff, ist die Mülltonnenbox Edelstahl sehr leicht zu pflegen und witterungsbeständig. Nutzer der Mülltonnenbox Edelstahl müssen das Material nicht umständlich pflegen und müssen vor Witterungsschäden keine Angst haben .

Was kann die Mülltonnenbox Edelstahl alles?

Die gewünschte Müllbox ist aus einem robusten Metallmaterial gefertigt und kann in unterschiedlichen Formen und Designs zur Verfügung stehen. Verstauen Sie mit der Mülltonnenbox Abfalltonnen mit bis zu einem Volumenvon 240 Liter in Ihrem Vorgarten. Die zahlreichen Formen der Tonnenboxen ähneln sich nur geringfügig im Aussehen. Kleinere Designelemente wurden bei den einzelnen Mülltonnenboxen unterschiedlich verwendet. „Verkleiden Sie Ihre Mülltonnen und verschönern diese so optisch“ weiterlesen